DIE ZUKUNFT DER OZEANE UND MEERE

Die Kleinfischerei und ihr Beitrag zur Ernährungssicherheit unter Druck

Martin Hoppe, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (nicht im Bild)
Francisco Mari, Brot für die Welt
Dorcas Kilola Malogho, Afrikanische Vereinigung der Berufsverbände der handwerklichen Fischerei, Kenia

Soja aus Brasilien, Hähnchenteile nach Afrika

2020 stand das Global Forum for Food and Agriculture (GFFA), das vom 16. bis 18. Januar vom Bundesministerium für Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) in Berlin ausgerichtet wurde, unter dem Motto „Handel für alle! Handel für eine sichere, vielfältige und nachhaltige Ernährung“. Unter dieser Fragestellung hatten Brot für die Welt und das Forum Umwelt und Entwicklung zu einem Fachpodium auf der GFFA eingeladen.

Ein Tag für Menschenrechte

„Anlässlich des 25. Jubiläums des africa alive Festivals diskutierten afrikanische und europäische Menschenrechtler*innen über das Thema „Menschenrechte für alle, ohne Grenzen“. Was sind Ursachen, Erscheinungsformen der Erosion der Menschenrechte und wie formiert sich Widerstand gegen Menschenrechtsverletzungen?

Tatort Kongo – Prozess in Deutschland

Buchpremiere und Diskussion; 5. Mai 2016, taz-Café, Berlin
Die Autor*innen Dominic Johnson, Simone Schlindwein und Bianca Schmolze über die Verbrechen der ruandischen Miliz FDLR und der Versuch ihrer juristischen Aufarbeitung in Deutschland.