Aktuell

WILLKOMMEN / Welcome / Bienvenue

Passage – Agentur für WeltThemen

Eine Auswahl meiner Tätigkeit als Journalistin, Lektorin und Autorin zeigt die neu gestaltete Homepage.

Ich arbeite gerne in Netzwerken. So auch für das Projekt „AFRICA past & presence“, das in der ersten Jahreshälfte 2021 entstanden ist.

Literatur als Erinnerungsraum. Im Gespräch mit Ibou Diop.
13. Januar 2024
Vom 1. bis 27. Februar 2024 präsentierte die 30. Ausgabe des Festivals Africa Alive das Filmschaffen des afrikanischen Kontinents mit Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilmen. Es wurden sowohl aktuelle Produktionen als auch einige Filmklassiker gezeigt.
13. Januar 2024
„Mane“ bedeutet „Ich“ in der Sprache Wolof. Der Film erzählt die ermutigende Geschichte von zwei jungen Frauen, die davon überzeugt sind, dass sie mit ihrer Energie und ihrem Ehrgeiz Veränderungen herbeiführen können: ob mit „lyrics“ oder mit hartem körperlichem Training in der Tradition senegalesischer Ringerinnen. Hier mein Text für EZEF.
27. Februar 2023
Koloniale Denk- und Verhaltensmuster wirkten bis heute nach, so der Sozialwissenschaftler Wolfgang Gieler. Er identifiziert diese in der Wissenschaft und auch in der praktischen Entwicklungszusammenarbeit und wirbt für mehr Offenheit gegenüber anderen Verständnissen von Kultur und Wirtschaft.
13. Juli 2022
Aïcha Diallo, Annika Niemann, Miriam Shabafrouz (Hrsg.): In Lehrplänen und Schulbüchern werden gesellschaftliche Zusammenhänge sichtbar, zu denen auch Überbleibsel aus kolonialen Zeiten gehören. Auf welche Weise sich koloniale Kontinuitäten diskursiv, bild- und sprachpolitisch niederschlagen, untersuchen die Autor*innen dieses Sammelbandes aus Kunst, Bildung und Wissenschaft mit dem Ziel, ihnen alternative Bilder entgegenzusetzen und neue Sichtweisen zu stärken.
2. Dezember 2021
Neues Projekt!

Begegnungen mit dem Regisseur Med Hondo, der Filmemacherin Hind Meddeb, mit den Musikern Ray Lema und Sam Mangwana, der Schriftstellerin und Politikerin Aimée Gnali, den Künstlern Toma Luntumbue und Emeka Udemba, den Autoren Abdelaziz Baraka Sakin und Phaswane Mpe und dem Menschenrechtsaktivist Emanuel Matondo.
5. August 2021

Fachthemen

Vertreter der handwerklichen Kleinfischerei wie der Berufsverband der handwerklichen Fischerei CAOPA warnen, dass Aquakultur nicht nachhaltig ist. Die Verarbeitung von Fangfisch aus afrikanischen Gewässern zu Fischmehl für Zuchtfische im globalen Norden stellt für sie einen Skandal dar.
26. Februar 2024
Ein Gespräch mit Dorcas Kilola Malogho über Frauenarbeit und Frauenrechte in der handwerklichen Fischerei Fischerei in Kenia. Außerdem ist sie aktiv bei CAOPA und vertritt nach außen seit 2021 die Jugendabteilung, der handwerklicher Fischereiorganisationen in Afrika.
31. Juli 2023
Intakte Meere und gesunde Fischbestände sind die Lebensgrundlage vieler lokaler Küstengemeinschaften weltweit. Tourismus, Küstenschutz und Ernährungssicherheit hängen in vielen Küstenregionen einerseits von einem wirksamen Schutz der Meeres- und Küstenökosysteme und andererseits von ebenso notwendigen Strategien zur Bekämpfung von Hunger und Armut ab.
18. Juni 2023
Die Kleinfischerei in Afrika und ihr Beitrag zur Ernährungssicherheit gerät immer mehr unter Druck
12. Juni 2023
Ein Gespräch mit der Klimaaktivistin Lavenia Naivalu von den Fidschi-Inseln über Klimaanpassung, traditionelles Wissen und den Kampf um den Erhalt von Meeresschutzgebieten
27. Februar 2023